Tod und Entscheidung . . . :-)

CALL FOR PAPERS . . . Stellen Sie sich vor, Sie seien Richter in Arizona. Prostitution ist dort verboten. Sie verurteilen deshalb immer wieder Frauen, die wegen des Verdachts auf Prostitution festgenommen wurden. Der übliche Satz liegt bei 50 Dollar. Sie tun dies wie hunderte Ihrer Kollegen. Der Psychologieprof Sheldon Solomon führt mit Ihnen vor einer Verhandlung ein Interview durch. Er stellt Ihnen alle möglichen Fragen und ruft Ihnen auf subtile Weise Ihre eigene Sterblichkeit ins Bewusstsein. Wie bei hunderten Ihrer Kollegen. Das unglaubliche Ergebnis, Sie und Ihre Kollegen fordern im Schnitt eine Kaution von 453 Dollar. Wow!! Und das bei Richtern, die doch auf die gerechte Anwendung von Recht getrimmt werden.

Als Solomon den Richtern hinterher vom Sinn des Experiments erzählte, beteuerten sie, dass die lächerlichen Fragen, die er ihnen gestellt hatte, unmöglich Einfluss auf die Entscheidungsfindung gehabt haben konnte.

Solomon Forschung bestätigt: Wenn wir an unsere Sterblichkeit erinnert werden, macht uns das unerbittlicher gegenüber Verstößen gegen die Moral und feindseliger gegenüber Menschen, die anders sind als wir. Wow!!!!!