SchokoOsterhasen

ARTIKEL     Close Up: Geh gerade am Schaufenster vorbei zum Büro. Sehe Osterhasen. Denke, bringe meinen Mitarbeitern welche mit. Kasse. Keene Quittung. Das machst Du aus Deiner eigenen Tasche.

Next: Komm ins Büro. Liegt auf jedem Mitarbeiterschreibtisch ein Oster-Überraschungsei. Scheiße. Meine Assistentin war schneller.

Next: Wo ist die Rechnung dafür? Setze mich in meinen Sessel und denke, wohin mit den Osterhasen? Meins war aus meiner Tasche bezahlt und die legt mir eine Rechnung hin. Und erntet den Ruhm. Legt mir die Eier ins Firmennest. Schmelze ich meine Osterhasen jetzt zu Nikoläusen ein? Stampfe ich sie auf die Überraschungseier? Oder sage ich es einfach. Auf gut deutsch, what´s now. Listen to the music.

Fraagen Sie uns!!! Aberrrr zunächst wählen Sie aus dem russischen Roulette. Unser russischer Freund empfiehlt, wieviel ist Ihnen die Antwort wärtt? 5 Euro? 50 Euro? 150 Euro oder Joker? Wenn Du 200 Euro auf den Tisch legst, bekommst Du innerhalb einer Stunde eine direkte Antwort. Oder Du machst einen gemeinsamen Termin aus bei einem Kultkoch und bekommst eine sehr individuelle Zusatzleistung.

Next: Ich setze 5 Euro.

Next: Was für einen Scheiß hast Du eigentlich im Kopf? Warum machst Du Dir eigentlich Gedanken darüber? Aber wenn es Dir wirklich was wert ist, warum nicht 150 oder mach Du den Joker :-). Kriegst Du schneller. Aber ok. Trink Kilo Wodka und mach dann Entscheidung. Mehr ist für 50 nicht drin. ALSO?

Next: Joker!!!

Next: . . . . . nach einer Stunde und gutem Essen meine Empfehlung: Deine Assistentin hat natürlich voll in Deinem Sinne gearbeitet. Ok. Why not. I feel the stream. Die denkt für Dich und Deine Family. Hat vermutlich auch Deine Strategie perfekt operationalisiert. Kennzahlenbasiert, of course. Sie will die Wertschätzung, wie Du auch. Oder Wechselwirkung. Denk dran. Setz Deinen Hasen dazu und hau ihr einen Blumenstrauß raus. Cool down.