No. 14 Leistungsbeurteilung

Liebe Podcast-Freunde, herzlich willkommen zu unserem vierzehnten Podcast. Im heutigen Podcast geht es um Leistungbeurteilungen.

dummySeminar Dummy

Leistungsbeurteilungen werden gerne von Unternehmen eingesetzt, um Mitarbeiter zu fördern und zu fordern. Zudem dienen sie dazu, ein klareres Bild zu erhalten, wie die Performance eventuell zu verbessern ist. Allerdings sind derart Beurteilungen häufig für keine der Beteiligten angenehm. Um so wichtiger ist es, dass sie professionell durchgeführt werden.

Mangelhaft durchgeführte Leistungsbeurteilungen (oder Mitarbeiterbewertungen) führen im schlimmsten Fall zu einer stark verringerten Mitarbeiterzufriedenheit, Kündigungen, stagnierender Leistung und ungewünschtem Verhalten, wie etwa dem sog. „Impression Management“. Häufige Fehler sind beispielsweise klassische Wahrnehmungsverzerrungen seitens Beurteiler (z. B. Primacy-Recency-Effekt, Halo-Effekt, Negativitätseffekt uvm.).

Ebenso werden gerne Eigenschaften oder Verhaltensweisen auf die Persönlichkeit der Mitarbeiter attribuiert, wobei eigentlich die Situation ausschlaggebend für ein Verhalten war (Attributionsfehler). All diese Missdeutungen und viele weitere führen letztendlich zu den oben genannten, teils schweren Folgen. Damit lastet eine hohe Verantwortung auf den Führungskräften. Ebenso sind Mitarbeiter angehalten keine zu hohen Erwartungen zu haben und zu prüfen, dass sie fair bewertet werden und sich im Zweifelsfall damit auseinandersetzen.

Was genau Sie tun können, worauf Sie achten können, welche Trainings es dafür gibt und vieles mehr erfahren Sie in unserem Podcast „Leistungsbeurteilungen“.

Fragen & Anregungen

Es gibt Fragen zu den Podcasts oder gar Themenvorschläge ? Wir freuen uns! Schreibt uns…

AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte News, Tipps und Seminartermine. In jedem Newsletter gibt es die Möglichkeit, sich wieder auszutragen. Die Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden von KLICK-TIPP LIMITED verarbeitet. In unserer Datenschutzerklärung gibt es weitere Erklärungen hierzu.