Virtuelle Führung

Virtuelle Führung

„Sein oder nicht sein, … “ Sie kennen diese Frage sicherlich aus Ihrem Berufsalltag. ‚Face to Face‘ führen ist eben zeitaufwendig. Sie hetzen sich durch Meetings, fahren alle Teams und wichtigen Ereignisse ab. Gleichzeitig entsteht das Gefühl: Sie sind nie an dem Ort, wo es wirklich brennt. 

Sicher ist: Die erfolgreiche Führung verlangt In der Zusammenarbeit eine reflektierte und missverständnisarme Kommunikation. Respekt für den anderen ist eine von vielen Voraussetzungen. Benennen von Stärken und Schwächen sowie ein Rollenklarheit im Team fördern dies. Doch wie sieht es z.B. mit dem Feedback aus? Was machen, wenn’s wirklich brennt? Dazu stellen Sie sich die Frage: Wieviel persönliche Anwesenheit braucht mein Führungsstil?  Geht das ganze nicht mit weniger Zeitaufwand und gleichzeitig prozess- und zielorientierter? Und gibt es dafür auch Ein- und Ausschalter? 

THEMEN:
1. Wahrnehmungssensoren für Kommunikation (Wann wird’s privat)
2. Virtuelles versus ‚Face to Face‘- Führen (oder wann brauchst Du was?)
3. Methodische Führung (und wieviel passt zu mir?)
4. Führen von Meetings (Auf den Punkt.)
5. Virtueller Zusammenhalt, geht das? (Lagefeueratmosphäre übers Internet?)
6. Wissenstransfer für neue Mitarbeiter (Jeder bestimmt selbst.)

IHR VORTEIL IST: Sie erhalten viel praxisnahen und auf die Teilnehmer bezogenen Einblick in die Themen. Dazu lernen Sie das ‚interaktive Händeln‘ mit den Werkzeugen, nicht nur zur ‚virtuellen‘ Führung. Darüber hinaus haben Sie die Chance zum gegenseitigem Feedback im geschütztem Raum.

FRAGEN:
1. Welche Wahrnehmungen braucht eine Kommunikation?
2. Braucht die Virtuelle anderes?
3. Was entspricht meinem Führungsstil?
4. Kurz und bündig ohne Qualitätsverlust? Das geht!
5. Zusammenhalt und Technik. Geht das?
6. Wie kann ich mich von standardisierten Vorgängen entlasten?

Die Antworten erarbeiten wir interaktiv in kleinen Gruppen und in direkt anwendbaren Methoden. Die Zwischenergebnisse werden unter allen ausgetauscht. Dadurch erarbeiten Sie sich Ihren Führungsstil.

DOZENTEN: Dr. Hartwig Maly, Thomas H. Schiffmacher

DAUER: 2 Tage á 2 Dozenten